Mysterium Wahlbeteiligung

In Bremen durften erstmals auch 16- und 17-Jährige wählen gehen. So sollte die Wahlbeteiligung erhöht werden, was allerdings misslang. Die ersten wissenschaftlichen Untersuchungen zeigen nun, warum:

1. 25 % der Jugendlichen suchten vergeblich nach Miley-Cyrus oder Rihanna auf dem Wahlzettel, die sie doch von den Wahlplakaten in der Bravo kannten.
2. 22% wussten nicht, an welche Handynummer sie ihr Voting schicken sollten.
3. 15% gingen nicht zur Wahl, weil durchgesickert war, dass es dafür keine Praktikumsbescheinigung gibt.
4. 8 % der Jugendlichen waren nicht wählen, weil sie keiner bei Facebook dazu eingeladen hatte.

Dropped in: Allgemein around 09:40

Hinterlasse einen Kommentar