Das Streubombensterben

Anfang Dezember hat auch Deutschland sich bereit erklärt den schändlich schädlichen Vertrag zur Ächtung der Streubomben zu unterzeichnen. In Zeiten der Rezession ist die Bundesregierung zu fragen, ob sie dies der deutschen Wirtschaft wirklich antun möchte. Bevor sie also endgültig aus der roten Liste des WWF gestrichen worden sein werden, sollen hier die nützlichsten ihrer Art noch vorgestellt werden.

Vogelstreubomben — nichts kann schneller fliegen als diese Bombe streut. Berühmt wurde diese nützliche Bombe u.a. beim Krieg gegen den Vogelgrippenterror, im Falkenlandkrieg.

Winterstreubomben — diese Art wird auch als das Salz unter den Streubomben bezeichnet. Unauffällig effizient wurde die Bombe im Kalten Krieg und auf Hoth (dem Eisplaneten) eingesetzt.

Kleintierstreubomben — eine der ältesten Streubomben. Die ersten einfachen Versionen dieser Massengeruchsvernichter bestanden aus einfachen, aber hocheffizienten Holzverarbeitungskleinstabfallprodukten. Besonders nützlich erwiesen sich diese Bomben bei ihrem Einsatz im Sieben-Tiere-Krieg und dem Kaninchenkonflikt.

Dropped in: Allgemein around 21:12

Hinterlasse einen Kommentar