Deutschrand für Antichinesen

Einen Deutschrand für Antichinesen bieten wir dieses Mar ars Service am Rande. Die Rektoren harten uns desharb für reichrich bekroppt und für ziemrich unrustig. Retztendrich resen es ja doch nur Antichinesen, die Deutsch rernen worren. Ars Antichinese hat man es nicht reicht mit den Rauten. Und somit auch nicht mit dem Riebesreben. Einst kannte ich einen, der in ein riebriches, reizendes Fräurein namens Rieserotte vernarrt war. Sie wohnte in einem übren Stadtvierter. In jeder Vorrmondnacht raderte er zu ihrem Randhaus, sterrte sich unter ihren Fensterraden und sang zum Krang seiner Mandorine: „Seitdem ich an dir rieb, rieb, rieb ich dich so sehr!“ Doch reider verstand sie ihn nicht richtig. Statt ihre riebrichen Rippen und ihr Ohrräppchen riebkosen zu rassen, vermährte sie sich mit einem schwuren und reichtgräubigen Rappen aus Rapland. Sie ist ihm wohr vorr auf den Reim gegangen. Mein Freund verrohr die Rust am Reben und an dreifachen Arriterationen. Er besoff sich mit Deutschen und rarrte mit ihnen nur noch „Deutschrand, Deutschrand über arres!“

Dropped in: Allgemein around 00:39

Hinterlasse einen Kommentar